Verstehen

Warum brauche ich als Immobilieneigentümer eine Hausratversicherung?

Hausratschäden können existenzbedrohend sein. Die Versicherungsprofis von Adam Riese zeigen, welche Gefahren die Versicherung abdeckt.

Gastautor von
Aktualisiert am 06.11.2019
3 Min. Lesezeit

Du bist frischgebackener Immobilieneigentümer? Glückwunsch! Dann kannst Du es Dir im neuen Heim jetzt richtig gemütlich machen – einen neuen Teppich fürs Wohnzimmer, schicke Kunst-Drucke an den Wänden und endlich ein Boxspringbett. Trautes Heim, Glück allein. Aber Vorsicht: Hast Du auch an eine Hausratversicherung gedacht? Denn sonst wird es im Ernstfall teuer, oft sogar existenzbedrohend …

Was zählt zum Hausrat, der versichert wird?

Merk Dir am besten diesen Grundsatz: Alles, was aus dem Haus purzelt, wenn Du es auf den Kopf stellst, zählt zum Hausrat. Dazu gehören neben Mobiliar und Deko natürlich auch Kleidung, Schmuck, Spielsachen, Bücher und viele weitere Dinge, die Du zu Hause aufbewahrst.

Vor welchen Gefahren schützt mich die Hausratversicherung?

Auch wenn Du noch so gut aufpasst: Du kannst Dein Hab und Gut nie hundertprozentig vor Schäden schützen. Dein Hausrat ist z. B. diesen Gefahren ausgesetzt:

  • Einbruch & Diebstahl: Egal, ob Du im Urlaub bist oder nur kurz beim Bäcker: Einbrecher sind in 10 Sekunden im Haus und nach 5 Minuten wieder draußen – samt Beute.
  • Leitungswasser: Wenn Du nur noch in Gummistiefeln an die Waschmaschine kommst oder an Deinen Wänden das Wasser hinabrinnt und Deine Kunst-Drucke aufweicht, dann liegt das vermutlich an einem Wasserschaden.
  • Sturm & Hagel: Es kann durchaus so stark stürmen und hageln, dass Hagelkörner oder Starkregen es bis zum Hausrat vorschaffen.
  • Blitzeinschlag: Schlägt der Blitz ins Haus ein, kann sich die Energie bis in Fernseher oder Radios ableiten. Ein durch Blitz bedingter Kurzschluss kann schnell den Tod von Geräten bedeuten.
  • Feuer: Eine Kerze kippe auf die Tischdecke, Dein Hamster nagt die Telefonleitung an und verursacht einen Kabelbrand: Beides Szenarien, die in jedem Haushalt vorkommen können.
  • Glasbruch: Fliegt ein Fußball durchs geschlossene Fenster oder springt ein Glaskeramik-Kochfeld, steht der Austausch oder die Reparatur an.
  • Fahrraddiebstahl: Räder sind sowohl in der eigenen Garage als auch unterwegs – z. B. angeschlossen vor dem Büro oder dem Fitnessstudio – beliebtes Diebesgut.
  • Extreme Naturgewalten (Elementarschäden): Auch hierzulande bist Du nicht vor Lawinen, Überschwemmungen oder ähnlichen Wetterextremen sicher. Genauso wenig Dein Hausrat.

Alle diese Gefahren sind (je nach Tarif) in der Hausratversicherung abgedeckt. Das bedeutet, dass Du im Schadenfall den Wert der beschädigten oder gestohlenen Gegenstände von der Versicherung erhältst. Dies gilt allerdings nur, wenn Du die Versicherungssumme passend gewählt hast.

Aber: Bei Schäden am Gebäude selbst – wenn eine Wand aufgrund eines Wasserrohrbruchs völlig durchnässt ist oder das Dach durch einen Sturm abgedeckt wird – springt die Hausratversicherung nicht ein. Dann greift die Wohngebäudeversicherung.

Wie wähle ich die richtige Versicherungssumme?

Ganz einfach: Was würde es kosten, Deinen gesamten Hausrat nochmal zu kaufen? Denke daran, dass zum Hausrat auch Dein Fahrrad gehört. Ebenso die Skier, die Gefriertruhe, alle Kleidungsstücke, die Du besitzt, Deine Nähmaschine, Teppiche und, und, und. Diesen Betrag wählst Du beim Abschluss Deiner Hausratversicherung als Versicherungssumme.

Du kannst den gesamten Wert Deines Hausrats schlecht einschätzen? Dann nimm diese Faustformel: Wohnfläche in m² x 650 €.

Wähle Deine Versicherungssumme in jedem Fall mit Bedacht– schließlich hängt davon unter Umständen ab, wie viel Du erstattet bekommst. Wenn die Versicherungssumme nachweislich zu gering ist, übernimmt der Versicherer gegebenenfalls nur Teile des Schadens. Und spätestens dann wird es kostspielig, es sich in Deinem Eigenheim noch einmal so gemütlich zu machen wie direkt nach dem Einzug.

Über Adam Riese

Adam Riese steht für passgenaue Versicherungen nach Bedarf und Risiko – 100 % digital und damit komplett papierlos. Informiere Dich hier zu den Adam Riese Hausrat-Tarifen und berechne Dein eigenes Angebot direkt online!

Zu Adam Riese